Skip to content

Digitalpolitik ist Zukunftspolitik!

Wir, die Unterzeichnenden, setzen uns ein für eine aktive Gestaltung der digitalen Zukunft durch Bundesregierung und Bundestag. Die Digitalisierung verändert unser Zusammenleben und die Wirtschaft grundlegend global und in Deutschland. Wie bei jedem technischen Wandel entstehen neue...

Wir, die Unterzeichnenden, setzen uns ein für eine aktive Gestaltung der digitalen Zukunft durch Bundesregierung und Bundestag. Die Digitalisierung verändert unser Zusammenleben und die Wirtschaft grundlegend global und in Deutschland. Wie bei jedem technischen Wandel entstehen neue Möglichkeiten zu lernen, zu arbeiten und zu produzieren, während andere Berufs- und Wirtschaftszweige verschwinden. Neue Geschäftsmodelle entstehen und lösen tradierte Formen von Unternehmen ab. Das Bildungswesen muss alle auf diese Veränderungen vorbereiten und mitwirken lassen: Wir wollen eine inklusive digitale Gesellschaft – keine digitale Spaltung. Wir wollen attraktiv sein für Fachkräfte und innovativ bleiben. Bundesregierung und Bundestag müssen diese Verantwortung ernst nehmen und die digitale Gesellschaft von heute und morgen gestalten wollen. Deutschland muss diese Chancen jetzt nutzen.

Daher fordern wir:

1. Ein Bundesministerium für Digitales, Kreativwirtschaft und Technologie als Querschnitts-Ressort, dass die wichtigsten Felder abdeckt.

2. Einen Bundestags-Ausschuss für Digitales & Technologie, der komplementär zum Ministerium zu verstehen ist und damit der wachsenden Bedeutung des Themas auch im Bundestag Ausdruck verleiht.

3. Eine konsequente Ausrichtung auf die Zukunftsfragen unseres Landes, die durch die Digitalisierung entstehen und alle Bevölkerungsschichten betreffen.

4. Die Bundesregierung möge sicherstellen, dass ein digitales Ausspionieren von Bürgern und Unternehmen durch ausländische Geheimdienste unterlassen und sich an europäische Gesetze gehalten wird.

Deutschland muss die Chancen nutzen, die sich durch die Digitalisierung bieten!

Die Unterzeichnenden

D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt e.V.

Prof. Dr. Tobias Kollmann, Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship, Universität Duisburg-Essen

Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Kreativpakt e.V.

Wir freuen uns über weitere Unterzeichnende!

D64-Logo_RGB-Cyberschwarz_Quadrat

D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt

Informationen rund um den Verein werden durch den D64 Vorstand freigegeben und von der Geschäftsstelle publiziert.

Auch Interessant

D64-Mitglieder sitzen in einem Tagungsraum auf Stühlen (im Kreis angeordnet). Vorne referiert ein Mitglied vor einer Leinwand mit Projektion.

Big Brother made in Germany: Neues Online-Tracking über Mobilfunk-Kennung

2023 genehmigte die Europäische Kommission das Ad-Tech-Joint-Venture "Utiq". Der Dienst bietet eine Ad-ID-Lösung als Ergänzung zu herkömmlichen Tracking-Mechanismen und verspricht Datenschutzfreundlichkeit. Unsere ausführliche Analyse untersucht die Chancen und Risiken dieses Ansatzes.
weiterlesen
Gruppenfoto der Teilnehmer:innen des D64-Meetups auf der re:publica 23. Foto: D64/Johann Lensing

Triff uns auf der re:publica 2024

Die re:publica 2024 steht vor der Tür und D64 ist mit zwei Meetups, einem Stand und zwei inhaltlichen Sessions vertreten. Insgesamt bieten 30 D64-Mitglieder 26 Sessions an. Alle Sessions mit D64-Beteiligung findet ihr in unserem Kalender....
weiterlesen