Skip to content

Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen (AGs) sind ein besonders wichtiger Teil der ehrenamtlichen Arbeit bei D64. Sie dienen als Ort für die inhaltliche Schwerpunktsetzung und als zentraler Treffpunkt unserer Mitglieder, die deutschlandweit verteilt sind. In unseren AGs diskutieren wir wesentliche Themen der digitalen Transformation und erarbeiten vereinsweite Positionen.

Jede AG hat ein oder zwei Koordinator:innen. Sie sind erste Ansprechpersonen für alle AG-Mitglieder und Interessierte, koordinieren die inhaltliche Arbeit in den AGs und sind die Bezugspersonen für den Vorstand.

Ihr habt Fragen oder Anregungen zu den Arbeitsgruppen? Dann meldet euch einfach bei buero@d-64.org.

Unsere Arbeitsgruppen

AG Bildung

Die AG Bildung befasst sich mit allen Fragen der Bildung im digitalen Zeitalter. Welche Haltungen, Prozesse und Rollen des Lehrens und Lernens in der digitalen Transformation erforderlich sind und wie diese erreicht werden können, stehen dabei im Mittelpunkt. Wir verstehen Lernen als lebenslange Aufgabe, die in allen Alters- und Lebensphasen stattfindet. Mit Texten, Projekten und Veranstaltungen geben wir wichtige Impulse und pflegen den Austausch und Dialog mit Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Koordination:

Angela Büttner ,
Oliver Pfleiderer

AG Cybersecurity

Informationssicherheit ist die Voraussetzung einer gelungenen Digitalisierung” - dieses Motto der Cybersicherheitsbehörde des Bundes (BSI) fasst auch die Mission der AG Cybersecurity gut zusammen. Wir behandeln Informationssicherheit als Aufgabe sowohl auf politischer und regulatorischer Ebene als auch im technisch-organisatorischen Sinne: resiliente Infrastrukturen, Schutz der Gesellschaft vor fahrlässigen oder bösartigen Gefährdungen, Aufklärung und Konzepte zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit von Systemen und Nutzer:innen.

Koordination:

Marielle Findorff ,
Ulrich Plate

AG Datenschutz

Die AG Datenschutz befasst sich mit verschiedenen Aspekten im Zusammenhang mit Daten. Wir erarbeiten, wie diese zum Wohle der Bevölkerung genutzt werden können und wie die Privatsphäre aller Bürger:innen geschützt werden kann. Dabei geht es insbesondere um Tracking im Internet, Gesichtserkennung, Videoüberwachung und Open Data.

Koordination:

Susanne Klausing ,
Torben Dzillak

AG Digitale Demokratie

Die AG Digitale Demokratie beschäftigt sich mit dem Einfluss der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft und politischen Strukturen. Wir setzen Schwerpunkte auf Desinformation und Plattformen, systemische Fragen sowie Partizipation und entwickeln Leitlinien für eine digitalisierte Demokratie. Für das Superwahljahr 2021 erstellten wir Verhaltensrichtlinien für Parteien im Wahlkampf sowie Leitfäden für Kandidierende zum Umgang mit Desinformation, Fakes und Shitstorms.

Koordination:

Judith Klose ,
Jochen Hettinger

AG E-Health

Eine Umstellung auf digitale Prozesse im Gesundheitswesen birgt viele Möglichkeiten zur Verbesserung. Als AG E-Health möchten wir im Verein und in der Öffentlichkeit neue Lösungsansätze präsentieren und vorantreiben.

Koordination:

Magnus Schückes

AG Künstliche Intelligenz

Die AG Künstliche Intelligenz unterstützt den interdisziplinären Austausch zwischen unterschiedlichen Fachrichtungen auf diesem Gebiet. Wir betrachten dieses faszinierende Thema aus verschiedenen Perspektiven. Dabei ist es uns wichtig, sowohl über mögliche Risiken beim Einsatz von KI zu diskutieren als auch konstruktiv das Potenzial von KI für die Gesellschaft hervorzuheben. Aktuell befassen wir uns mit dem Thema Diversität und KI in Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft.

Koordination:

Ramona Greiner ,
Maximilian Gahntz

AG Open Source

Die AG arbeitet daran, das Thema Open Source in Bezug auf Digitale Souveränität voranzutreiben. Wir suchen nach konkreten Alternativen zur Microsoft-Welt im kommunalen Umfeld. Aktuell entwickelt beispielsweise das kommunale Rechenzentrum Dataport mit dem Phoenix Stack einen vollständigen Arbeitsplatz auf Basis von Open Source. Der Fokus liegt dabei auf den wesentlichen Funktionen, die am Arbeitsplatz benötigt werden.

Koordination:

Tabea Weiß ,
Oswald Prucker

AG Plattformen

Die AG Plattformen widmet sich leidenschaftlich allen Fragen rund um die Regulierung von Internetplattformen. Wir diskutieren das Thema aus einer gesellschaftlichen, politischen, rechtlichen sowie wirtschaftlichen Perspektive, mit dem Ziel, den interdisziplinären Austausch innerhalb des Vereins und darüber hinaus zu fördern.

Koordination:

Anika Lange ,
Felix Kröner

AG Startup-Förderung

Die AG Startup Förderung kümmert sich um die konkreten Herausforderungen im deutschen Startup-Ökosystem. Das betrifft gesellschaftliche, regulatorische und finanzielle Fragen. Wir setzen dabei auf Werte, die für Chancengleichheit für alle stehen, denn nur mit den normativ besten Ideen können wir Deutschland innovativer machen. Diese Ideen müssen praktisch und nachhaltig umsetzbar sein.

Koordination:

Claudia Landrock ,
Malte Behrmann

AG Web3

Die Diskussion in der Öffentlichkeit und innerhalb der AG Web3 bewegt sich oft zwischen Informationsaustausch, Hypes und Buzzwords. Wo zeigt Web3 neue Chancen für eine demokratische Beteiligung, Transparenz und Dezentralisierung auf? Welche Veränderungen sind nützlich für die Gesellschaft? Was ist wirklich ein Fortschritt und was ist nur Hype?

Koordination:

Monika Ilves ,
Timm Neu

AG Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit wird von der Digitalisierung auf viele Arten und Weisen geprägt. Die Verwendung von Mobilgeräten und cloudbasierter Software ermöglicht flexibles Arbeiten und bietet Chancen für die Entwicklung des ländlichen Raums. Plattformen fungieren heute als Arbeitsvermittler, nicht nur in der Logistik, sondern auch in der Wissensarbeit. Die Automatisierung von Arbeit führt zu Fragen bezüglich der Aus- und Weiterbildung von Menschen. Die AG Zukunft der Arbeit beschäftigt sich mit diesen Themen, um eine faire und gerechte Arbeitswelt zu schaffen.

Koordination:

Jonas Ferdinand