Skip to content

Mitgliederbefragung 2024

Herzlich Willkommen zur D64-Mitgliederbefragung!
Schön, dass du uns deine Eindrücke schildern möchtest.

Nach der Hälfte des Jahres möchten wir für einen Moment zurückblicken und dich als Mitglied fragen, wie wir unseren Digitalverein noch besser und zukunftsgerechter aufstellen können. Dazu möchten wir von dir gerne wissen, was dir an D64 besonders wichtig ist, was dir noch fehlt und wo du Verbesserungsbedarf siehst.

Die Umfrage nimmt nur ein paar Minuten in Anspruch, und deine Antworten sind natürlich gänzlich anonym. Wir bitten dich nur einmal an der Umfrage teilzunehmen. Mit deinen Antworten hilfst du uns sehr!

Die Befragung ist bis zum 15. Oktober 2024 geöffnet. Bei Fragen zur Umfrage schreibe uns bitte eine Mail an buero@d-64.org.

Die Ergebnisse der Umfrage stellen wir auf der diesjährigen Superklausur vor und werden sie auch im Vereinsheim veröffentlichen.

Ich bin D64-Mitglied, ...

(Mehrfachnennung möglich)

Ich bin in folgendem Bereich tätig: (Kommentar: IT+EDV ergänzt, Journalismus fehlt)

Identifikation mit Inhalten / Positionen

Die Standpunkte von D64 zu digitalpolitischen Themen sind mir bekannt.

Ich identifiziere mich mit den D64-Thesen und bekenne mich öffentlich dazu.

Reaktion auf öffentliche Themen und Diskussionen

Repräsentation des Vereins nach außen.

Erreichbarkeit und Offenheit für die Vereinsmitglieder

Mein Vorschlag statt der Schulnoten: Wie zufrieden bist du mit der Arbeit des Vorstands in Bezug auf:

Erreichbarkeit und Offenheit für die Mitglieder

sehr unzufrieden
sehr zufrieden

Zufriedenheit mit der Vereinsstruktur:

Ich beziehe meine Informationen hauptsächlich aus...

Das digitale Vereinsheim hilft mir dabei, unkompliziert auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wenn ich Fragen habe oder eine Ansprechperson suche, weiß ich, an wen ich mich wenden kann.

Mir ist wichtig, dass D64 ...

(Mehrfachnennung möglich)

Ich bevorzuge den digitalen Austausch (gegenüber dem Analogen).

Wenn es mir möglich ist, gehe ich gerne zu Stammtischen und anderen persönlichen Treffen.

In meiner Region gibt es ausreichend Angebote, um sich auch persönlich zu treffen.

Ich kann mir vorstellen - mit Hilfe von D64 - auch in meiner Region inhaltlich aktiv zu werden.

Engagement:

Ich engagiere mich digitalpolitisch... (Für Ehrenamt bei D64 gerne bei "Sonstige" Aufwand in Stunden pro Woche eingeben)

Ich weiß, wie ich mich als Mitglied aktiv einbringen kann und fühle mich dazu jederzeit willkommen.

Ich könnte mir vorstellen, mehr Zeit für ehrenamtliche Arbeit zur Verfügung zu stellen, wenn ... (Kommentar: Antwortoption 3 ergibt keinen Sinn)

(Mehrfachnennung möglich)

Diversity und Umgang:

Der Verein ist ein Umfeld, in dem Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und verschiedenen Werdegängen erfolgreich sein können.

Vorstand und Geschäftsstelle fördern und respektieren unterschiedliche Sichtweisen, Perspektiven und Arbeitsweisen.

Im Verein wird unangemessenes oder unprofessionelles Verhalten offen angesprochen.

Geschäftsstelle:

Ich habe das Gefühl, dass die Geschäftsstelle mich und meine Arbeit unterstützt.

Für mich ist die Leistung der Geschäftsstelle ein Zeichen der wachsenden Professionalität des Vereins.

Ich habe den Eindruck, dass ich mich jederzeit mit meinem Anliegen an die Geschäftsstelle wenden kann.

Auch Interessant

Workshopteilnehmer:innen diskutieren Bedarfe im Bereich KI D64/Johann Lensing

Der Einsatz von KI stellt die Zivilgesellschaft vor Herausforderungen

Von Chatbots über Gesichtserkennung bis hin zu KI-Chips – Künstliche Intelligenz (KI) ist überall. Damit wächst auch die Notwendigkeit, klare Regeln für ihren Einsatz zu schaffen. Dies betrifft auch ganz zentral den Einsatz von KI-Anwendungen durch...
weiterlesen
Ivo Huffer in Saarländischen Rundfunkrat gewählt, D64 in Gremien

D64 im Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks

D64-Mitglied Ivo Huffer wurde 2024 als stellvertretendes Mitglied für den Bereich Digitale Gesellschaft und Digitalwirtschaft in den Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks entsandt. Ordentliches Mitglied ist Christian Motsch, Vorsitzender des East Side Fab e.V. 
weiterlesen