Skip to content

D64 im Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks

D64-Mitglied Ivo Huffer wurde 2024 als stellvertretendes Mitglied für den Bereich Digitale Gesellschaft und Digitalwirtschaft in den Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks entsandt. Ordentliches Mitglied ist Christian Motsch, Vorsitzender des East Side Fab e.V. 
Ivo Huffer in Saarländischen Rundfunkrat gewählt, D64 in Gremien

Berlin, 11. Juli 2024: D64-Mitglied Ivo Huffer wurde im Juli 2024 als stellvertretendes Mitglied für den Bereich Digitale Gesellschaft und Digitalwirtschaft in den Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks entsandt. Ordentliches Mitglied ist Christian Motsch, Vorsitzender des East Side Fab e.V. D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt hat Christian Motsch und Ivo Huffer gemeinsam mit Bitkom, eco – Verband der Internetwirtschaft, der Moltomedia GmbH, der Landesgruppe Saar des Startup-Verbandes und dem East Side Fab e.V. nominiert. 

Damit ist D64 neben dem ZDF-Fernsehrat und dem ZDF-Verwaltungsrat in einem weiteren Gremium des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vertreten.

Monika Ilves, Vorstandsmitglied von D64, kommentiert die Entsendung:

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss so aufgestellt sein, dass er auch in einer digitalen Welt einen wichtigen Beitrag zum breiten demokratischen Diskurs und zur Verständigung in unserer Gesellschaft leisten kann. Als Teil der digitalen Zivilgesellschaft und der Digitalwirtschaft werden die entsendenden Organisationen hier gemeinsam starke Impulse setzen. Wir freuen uns sehr, dass mit Ivo Huffer ein langjähriges D64-Mitglied mit großer zivilgesellschaftlicher Expertise in Grundsatzfragen der Digitalisierung berufen wurde.

Wir wünschen Ivo viel Erfolg!

Auch Interessant

Workshopteilnehmer:innen diskutieren Bedarfe im Bereich KI D64/Johann Lensing

Der Einsatz von KI stellt die Zivilgesellschaft vor Herausforderungen

Von Chatbots über Gesichtserkennung bis hin zu KI-Chips – Künstliche Intelligenz (KI) ist überall. Damit wächst auch die Notwendigkeit, klare Regeln für ihren Einsatz zu schaffen. Dies betrifft auch ganz zentral den Einsatz von KI-Anwendungen durch...
weiterlesen
Damit der Digital Services Act seinem Potenzial gerecht werden kann, ist eine starke und konsequente Durchsetzung entscheidend – Svea Windwehr, Co-Vorsitzende

Windwehr in DSC-Beirat berufen

Berlin, 5. Juli 2024: Svea Windwehr, Co-Vorsitzende von D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt, wurde am 4. Juli 2024 vom Deutschen Bundestag als Vertreterin der Zivilgesellschaft in den Beirat der deutschen Koordinierungsstelle für Digitale Dienste berufen....
weiterlesen