Zusammenhaltsexpertin Laura-Kristine Krause folgt Leonhard Dobusch in den ZDF-Fernsehrat nach

Berlin, 15.06.2022: Laura-Kristine Krause, ehemalige Co-Vorsitzende von D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt e. V., wurde am 13. Juni 2022 für den Bereich „Internet“ aus dem Land Berlin in den ZDF-Fernsehrat entsandt. Sie ersetzt damit den Wirtschaftswissenschaftler Leonhard Dobusch, der am 11. März 2022 in den ZDF-Verwaltungsrat gewählt wurde. D64 hat Laura-Kristine Krause gemeinsam mit den Vereinen Chaos Computer Club, eco – Verband der Internetwirtschaft und medianet berlinbrandenburg nominiert.

Henning Tillmann, Co-Vorsitzender von D64, kommentiert den Wechsel:

Mit Laura-Kristine Krause gewinnt der ZDF-Fernsehrat eine echte Expertin für Zusammenhalt. Als Geschäftsführerin von More in Common Deutschland versteht sie die Gründe für gesellschaftliche Polarisierung und was die Menschen bewegt. Als ehemalige Co-Vorsitzende von D64 wird sie weiterhin die Herausforderungen und Chancen des digitalen Raums in den Blick nehmen.

Marina Weisband, Co-Vorsitzende von D64, ergänzt:

Leonhard Dobusch hat wie kein anderer seine Rolle auch kommunikativ ausgefüllt und viel für mehr Transparenz im Fernsehrat getan. Wir danken ihm für seine Arbeit und freuen uns, dass er im ZDF-Verwaltungsrat weiterwirken wird.

Laura-Kristine Krause ist seit 2018 Gründungsgeschäftsführerin von More in Common Deutschland. More in Common hat sich mit Forschung und Praxisprojekten dem Thema gesellschaftlicher Zusammenhalt verpflichtet. Davor war sie beim Think Tank Das Progressive Zentrum Programmleiterin “Zukunft der Demokratie”. Von 2016 bis 2020 prägte sie als Co-Vorsitzende von D64 die digitale Transformation aus progressiver Perspektive.

D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt e. V. setzt sich in Deutschland und Europa für eine Digitalpolitik ein, in der die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität verwirklicht werden. Mit über 700 Mitgliedern gehört D64 zu den größten digitalpolitischen Vereinen in der DACH-Region.

Foto von Laura-Kristine Krause:
Portraitfoto von Laura-Kristine Krause, Bildrechte: More in Common / Carolin Weinkopf, Bildunterschrift: Laura-Kristine Krause, Geschäftsführerin More in Common Deutschland

Pressekontakt: Ulrich Berger, 030-57714256, presse@d-64.org

Trackbacks zu diesem Artikel

  1. D64 bei der re:publica 2022 | D64